netzwerk für vielfältige identitätsformen

forschungsprojekt über lesben in ost- und west-deutschland vor 1990

eine masterstudentin der hebräischen universität jerusalem sucht für ihre forschungsarbeit zu persönlichen erfahrungen von lesben in der ddr und in westdeutschland bis zur wiedervereinigung 1989/90 interviewpartner*innen.

inhaltlich beschäftigen sich die interviews vor allem mit fragen nach persönlichen erfahrungen, individuell und im kontext von familie, beziehung, arbeit und im sozialen leben, aber auch mit allgemeineren dingen, wie dem nachtleben, politischen aktivitäten, behördenumgang und gesellschaftlichen reaktionen. ebenfalls von interesse sind verbindungen zur lgbt-gemeinschaft sowie alles, worüber die interviewpartner*innen von sich aus sprechen möchten.

die interviews sind anonym, namen werden in der forschungsarbeit nicht veröffentlicht.

da die wissenschaftlerin selbst kein deutsch spricht, wäre eine gesprächsführung auf englisch oder aber mithilfe einer simultanübersetzerin möglich.

bei fragen und interesse meldet euch gerne, wir können den kontakt herstellen. einfach eine mail an diversity_weimar@gmx.de.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: